Rote Seiten – Kompakt: Ausgabe März 2019


Liebe Leserinnen, lieber Leser,

im Rahmen der März-Sitzung der Bezirksversammlung Altona haben wir kontrovers über das Thema Verkehrsberuhigung für das Ottenser Zentrum diskutiert. Ottensen ist ein Stadtteil, der mit erheblichen Verkehrsbelastungen zu kämpfen hat. Hiergegen muss etwas getan werden. Deshalb haben wir bereits im Oktober 2018 in der Bezirksversammlung einen Beschluss gefasst, die Einrichtung des Bewohnerparkens für Ottensen zu beschleunigen. Auch weitere Maßnahmen zur Verkehrsentlastung müssen diskutiert werden. Vor diesem Hintergrund begrüßen wir den Aufschlag des EU-Projekts „Cities4People“ zur Durchführung eines Pilotprojektes zur temprorären Schaffung eines größeren autofreien Bereichs im Zentrum Ottensens. Wir sind uns mit den Fraktionen von CDU, GRÜNEN und LINKEN einig, dass ein solches Projekt nicht ohne eine intensive Beteiligung der Ottenser Bevölkerung sowie der Gewerbetreibenden geschehen kann. Ein entsprechender Antrag wurde gestern auf den Weg gebracht.

Mehr zu weiteren Themen der Sitzung, u. a. unsere Initiative zur Einrichtung einer Online-Parkplatz-Börse für Altona, ist in unserem Newsletter zu finden.

Viel Spaß beim Lesen!